Wenn jemand in Deutschland irgendwo vor einem Spielautomaten steht – und dabei muss es nicht einmal ein großes Casino sein –, ist eine hohe Wahrscheinlichkeit gegeben, dass es sich dabei um einen Merkur-Spielautomaten handelt. Die Geräte sind hierzulande äußerst beliebt und stehen für Sicherheit beim Spiel und eventuelle hohe Gewinne.

Die Geschichte der Merkur-Spielautomaten

Zu erkennen sind die Merkur-Spielautomaten leicht am unverwechselbaren Logo, welches eine strahlende Sonne zeigt (theoretisch könnte es sich natürlich auch um den Merkur als sonnennahen Planeten handeln, aber das würde an dieser Stelle wohl doch zu weit führen). Das Unternehmen dahinter, die Gauselmann Gruppe, wurde bereits 1957 gegründet, wobei auch damals bereits Spielautomaten hergestellt wurden. Im Laufe der Jahrzehnte gab es dann zwar deutliche technische Fortschritte, am Prinzip selbst hat sich aber nichts geändert.
Dabei ist anzumerken, dass die Merkur-Spielautomaten, welche von der Gauselmann Gruppe in Espelkamp gebaut werden, auch ohne Gewinnmöglichkeiten existieren – das Spiel um Spielgeld ist also ebenso möglich. Die allermeisten Geräte sind jedoch klar auf das Spiel mit echtem Geld ausgelegt, denn irgendwie muss das Unternehmen schließlich Geld verdienen.

Das Angebot der Merkur-Spielautomaten

Bei den meisten Automaten handelt es sich um Produkte, die der Volksmund als einarmiger Bandit bezeichnet. Ein gewisser Betrag muss investiert werden, anschließend drehen sich einige Walzen – welche inzwischen ebenfalls digitaler Natur sein können – und es erscheinen hoffentlich ähnliche Symbole auf allen Laufrädern. Dabei hat die Gauselmann Gruppe Hunderte von unterschiedlichen Automaten im Angebot, welche für jeden Geschmack unterschiedliche Herangehensweisen an die Spiele bieten.
Neben diesen Aktivitäten gibt es inzwischen auch gesonderte Merkur-Spielotheken, in denen der geneigte Spieler nur Automaten dieser Marke antrifft. Für Personen, welche von den Spielautomaten dieses Unternehmens besonders angetan sind, ist dies natürlich eine ideale Möglichkeit, die gesamte Welt der Automaten dieser Firma kennenzulernen. Wer außerdem einen genaueren Blick auf die Geschichte der Merkur-Spielautomaten werfen möchte, kann dies im Deutschen Automatenmuseum in Espelkamp, welches ebenfalls von der Gauselmann Gruppe betreut wird, gerne tun.

Zusammenfassung

Merkur-Spielautomaten sind in Deutschland ebenso verbreitet wie beliebt. Die TÜV-geprüfte Sicherheit und die wirklich spannenden Spiele garantieren einen idealen Zeitvertreib für zwischendurch und eröffnen passionierten Spielern immer neue Möglichkeiten, in die Welt der Laufräder und Symbole einzutauchen.