Im Leben liegen Sieg und Niederlage oft nah beieinander. Diese schmerzliche Erfahrung gilt leider auch für das Glücksspiel. So kann schon ein einzelnes Symbol, eine Karte oder eine Farbe darüber entscheiden, ob der Spieler als glorreicher Gewinner oder enttäuschter Verlierer das Casino verlässt. Doch wer sind eigentlich die größten Casinospiele Gewinner aller Zeiten? Und mit welchen Spielern hat es das Glück weniger gut gemeint, so dass sie als die größten Verlierer aller Zeiten gelten? Wir haben uns auf eine spannende Recherche begeben und bin dieser Frage einmal nachgegangen.

Fangen wir zunächst einmal mit den Negativbeispielen der größten Verlierer an. Hier stellt der amerikanische Geschäftsmann Terrance Watanabe alle anderen Verlierer deutlich in den Schatten. So schaffte es Watanabe, innerhalb eines Zeitraums von circa zwei Jahren über 200 Millionen Dollar zu verspielen. Beim verspielten Geld handelte es sich dabei nicht nur um Watanabes Vermögen. Stattdessen begann der Geschäftsmann gegen Ende seiner Verlustserie auch damit, dem Casino ungedeckte Checks unterzujubeln. Nun ist Watanabe nicht nur pleite, sondern muss auch damit rechnen, im US Bundesstaat Nevada für einige Zeit ins Gefängnis zu wandern.

Der chinesische Geschäftsmann Zhenli Ye Gon, in der Glücksspielszene auch als Mr. Ye bekannt, verspielte wiederum den ebenso beträchtlichen Betrag von 126 Millionen Dollar. Allerdings brauchte Mr. Ye hierfür nur einen Urlaub in Las Vegas, um so viel Geld beim Baccarat Spielen zu verlieren.

Der höchste Betrag, welcher während einer Spielsession verloren ging, beträgt wiederum 20 Millionen Pfund. Geschafft hat dies der Australier Kerry Packer, der scheinbar wirklich nicht weiß, wann man lieber aufhören sollte.

Den schnellsten Verlust der Casino Geschichte schaffte dagegen der Brite Robert Maxwell, der innerhalb von nur drei Minuten 1,5 Millionen Pfund verspielte. Wie das gehen soll? Maxwell hatte die geniale Idee, an möglichst vielen Roulette Tischen mit möglichst hohen Einsätzen gleichzeitig zu spielen. Schneller kann man sein Geld nicht verlieren.

Ashley RevellDer größte Casino Gewinner aller Zeiten ist wohl der Brite Ashley Revell. Zwar gewann er nur vergleichsweise geringe 135.000 Dollar. Diesen Gewinn erzielte er jedoch bei einer einzigen Roulette Runde, wobei er zuvor seinen gesamten Besitz verkauft hatte, um diesen Einsatz tätigen zu können. Revell riskierte damit nicht nur alles, sondern verdoppelte innerhalb weniger Sekunden sein gesamtes Vermögen, was ihn zum größten Casino Gewinner aller Zeiten macht.

Ebenso erstaunlich ist die Geschichte von Elmer Sherwin, der den größten progressiven Jackpot der Welt gleich zweimal gewann. Die zwei Gewinne von 5 und 21 Millionen Dollar sorgten gleichzeitig noch dafür, dass Sherwin mehr als nur ausgesorgt hatte.

Was können wir also aus den Geschichten der größten Verlierer und Gewinner lernen? Zum einen kann beim Glücksspiel stets alles passieren. Daneben sollte der Spieler aber auch wissen, wann er aufhören sollte. Sonst kann es schnell passieren, dass man sich auf der Liste der größten Verlierer verewigen kann.